Annuität

Was ist eine Annuität?

Eine Annuität ist eine Jahresrate für eine Finanzierung, die sich aus Zins und Tilgung zusammensetzt. Diese wird in der Regel nicht jährlich gezahlt, sondern auf die Monate herunter gebrochen und dann monatlich gezahlt. Startet man zum Beispiel mit einem anfänglichen Zinssatz von 2% und einer Tilgung von 4%, so erhält man eine Annuität von 6%, welche über die gesamte Laufzeit konstant bleibt. Der Anteil der Zinsen verringert sich über die Laufzeit hinweg, der Anteil der Tilgung steigt dafür.

Wo kommt eine Annuität vor?

Verwendung findet sie bei Finanzierungen, insbesondere bei Immobilienfinanzierungen. Bei Allzweckdarlehen ist es eher unüblich, aber bei Immobilienfinanzierungen wird die Methode ausschließlich verwendet.

Was gibt es noch zu einer Annuität zu sagen?

Man kann anhand von dem Prozentsatz recht schnell die jährliche und damit auch die monatliche Belastung feststellen. Diese bleibt über die gesamte Laufzeit konstant, lediglich das Verhältnis von Zinsen und Tilgung verändert sich. Ein anfänglich hoher Zinssatz ist in diesem Fall gar nicht so schlecht, da er sich im Laufe der Zeit der Finanzierung zu einer hohen Tilgung entwickelt. Dadurch hat man das Haus im Endeffekt schneller abbezahlt und die Laufzeit der Immobilienfinanzierung verkürzt sich enorm.

GD Star Rating
loading...