Effektiver Jahreszins

Was ist der effektive Jahreszins?

Der effektive Jahreszins beschreibt den jährlichen Zinssatz, der die Höhe der Kosten bei Krediten und Darlehen ist. Dies bedeutet, dass bei der Festlegung des effektiven Jahreszinses verschiedene Faktoren, wie zum Beispiel die Bearbeitungsgebühren, sowie die Laufzeit, und auch Zinszahlungs- und Verrechnungstermine berücksichtigt werden. Ebenfalls weitere preisbestimmende Faktoren fliessen mit ein,

Wo kommt der effektive Jahreszins zum Einsatz?

Das Gesetz schreibt allen Kreditinstituten vor, bei jedem ihrer Angebote den Sollzins und den Effektivzins transparent anzugeben. Der Effektivzins steht für die jährlichen Gesamtkosten eines Kredits. Sind die Bedingungen einer Finanzierung nicht für die komplette Laufzeit festgelegt handelt es sich um einen anfänglichen effektiven Jahreszins. Die exakte Ermittlung des Effektivzinses ist in der EU-Kreditrichtlinie für Verbraucher vorgeschrieben.

Wissenswertes zum Effektivzins

Der Effektivzins ist nur bei einer gleichen Zinsfestschreibungsdauer hilfreich. Mit dem Jahreszinssatz können ausschließlich Darlehensangebote mit gleicher Zinsfestschreibungsdauer miteinander den Vergleich antreten.Darüber hinaus beinhaltet der Effektivzins nicht alle Kostenfaktoren. Die Gebühren für die Kontoführung, sowie eine vorhandene Restschuldversicherung des Kreditnehmers sind nicht enthalten. Aus diesem Grund empfiehlt es sich die Kosten für einen Ratenkredit, der sich nicht in der Berechnung des Effektivzins befindet, extra zu vergleichen. Um eine Finanzierung,bevor sie angeschlossen wird mit anderen Finanzierungen vergleichen zu können, empfehlen sich Tilgungspläne, welche die meisten Banken auf Anfrage für Verbraucher erstellen.

GD Star Rating
loading...