Eigentumswohnung

Was ist eine Eigentumswohnung?

Unter diesem Begriff werden alle Wohnungen bezeichnet, in denen der Eigentümer selber wohnhaft ist. Sie sind damit das genaue Gegenteil von Mietwohnungen, bei denen der Besitzer sich mit dauerhaften Mieteinnahmen einen finanziellen Vorteil verspricht. Je nach Region können die Preise für Eigentumswohnungen teils beträchtlich variiere, befinden sich jedoch meist in einem 6-stelligen Bereich.

Lohnt sich Wohneigentum finanziell?

Früher oder später stellt sich wohl jeder, der in Mietwohnung lebt die Frage, ob er mit einer Eigentumswohnung nicht besser dran wäre. Tatsächlich ist dieser Punkt jedoch nur für jeden ganz persönlich zu beantworten. Grundsätzlich gilt: Wer vorhat, den Rest seines Lebens am selben Ort zu verbringen, trifft mit einer eigenen Wohnung wohl die bessere Entscheidung.

Was muss bei einer eigenen Wohnung bedacht werden?

Wer eine Wohnung besitzt und denkt, er habe nun alles bezahlt, irrt sich. Jeden Monat werden weiterhin die Kosten für Strom, Wasser etc fällig, zudem verlangt auch die Hausverwaltung meist noch eine dreistellige Summe, die für die Instandhaltung des Hauses verwendet wird.

Die Besitzer von Wohneigentum

Von allen europäischen Ländern gehört Deutschland zu denen mit der niedrigsten Quote von Menschen, die Wohneigentum besitzen. In Südeuropa ist es dagegen so, dass weit mehr als 50 Prozent in den eigenen vier Wänden ansässig sind.

GD Star Rating
loading...