Tipps für Modernisierungskredite

Modernisierungskredite

Als Hausbesitzer kommt irgendwann einmal der Tag, an dem eine umfassende Modernisierung der eigenen vier Wände nötig wird. Heizsysteme und Wärmedämmung entwickeln sich regelmäßig weiter und so kann es sich durchaus lohnen, nach 10 oder 20 Jahren einmal eine Renovierung durchzuführen, bei der eben nicht nur die Wände neu gestrichen werden, sondern eventuell auch die Heizanlage ausgewechselt oder eine neue Dachdämmung vorgenommen wird. Mit diesen energetischen Modernisierungen lässt sich auf lange Sicht nämlich viel Geld sparen, weil der Energieverbrauch deutlich sinkt. Um diese Maßnahmen durchzuführen, benötigt man in der Regel jedoch einen Modernisierungskredit und im Folgenden wird kurz aufgezeigt, wie man diesen günstig finden kann.

Ein Kreditvergleich stellt eigentlich immer eine tolle Hilfe dar

Als erster Schritt schadet es nie, sich für einen günstigen Kredit im Internet umzuschauen, denn dort kann man Modernisierungskredite durch einen Kreditvergleich finden. Ein solcher Kreditvergleich steht kostenlos zur Verfügung und zeigt die interessantesten Kreditanbieter auf dem Markt, so dass der Nutzer schnell erkennt, welche Banken aktuell besonders interessante Konditionen zur Verfügung stellen können. Die Auswahl dürfte letztlich dann nur noch Formsache sein und schon bekommt man einen wirklich günstigen Modernisierungskredit. Daraufhin können die Modernisierungsarbeiten dann auch bald beginnen, so dass die eigenen vier Wände auf Vordermann gebracht werden.

Staatliche Förderungen helfen ebenfalls bei der Modernisierung

Eine zweite gute Möglichkeit, wirklich günstige Kredite zur Modernisierung zu finden, sind die staatlichen Förderprogramme der KfW, die bekanntlich durch Steuermittel subventioniert werden. Trotz aktuellem Engpass und einer leichten Senkung der Förderungssumme für 2011 sieht die Stiftung Warentest aktuell immer noch sehr gute Chancen, seine Modernisierung mithilfe der KfW Programme besonders günstig durchzuführen. So ist es durchaus möglich, neben sehr günstigen Zinsen zusätzlich auch noch einen Tilgungszuschuss zu erhalten, der zwischen 2,5% und 12,5% der Kreditsumme liegt und sich nach der Höhe der Energieeinsparung richtet.

Modernisierungskredite lassen sich recht einfach finden

Unter dem Strich kann man festhalten, dass Modernisierungskredite wirklich recht einfach zu finden sind und dass es durchaus viele Möglichkeiten gibt, wie man die Suche angehen kann. Ob man sich letztlich für eine staatliche Förderung entscheidet oder aber ganz frei mit einem Kreditvergleich sucht, hängt letztlich wohl auch immer vom Modernisierungsvorhaben ab, weil nicht alles vom Staat gefördert wird. Nutzen auch Sie diese Vorteile und freuen Sie sich über den finanziellen Spielraum, der Ihnen somit eröffnet wird. Sie werden schon nach kurzer Zeit merken, dass Sie weniger Energie verbrauchen und auch noch komfortabler wohnen als vorher.

GD Star Rating
loading...
Tipps für Modernisierungskredite, 10.0 out of 10 based on 1 rating

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.